Suche
  • wendland-ziege

Warum ist unsere Ziegenmilch und unser Käse besonders?

Aktualisiert: Nov 24

Besondere Eigenschaften der Ziegenmilch, handwerkliche Herstellung und Bio-Qualität


Ziegenschnittkäse im gemauerten Reiferaum

Eigenschaften von Ziegenmilch

Viele Leute wissen, dass Ziegenmilch irgendwie besonders ist. Aber was heißt das und warum ist das so?

Ziegenmilch ist im Vergleich zu Kuhmilch für einige Menschen bekömmlicher. Zum einen beruht die bessere Verdaulichkeit von Ziegenmilch auf der Zusammensetzung der Proteine. Proteine setzten sich aus Aminosäuren zusammen - sie sind vereinfacht gesagt eine Perlenkette aus verschiedenen Aminosäuren.

Zum anderen hat auch die Fettstruktur einen Einfluss auf die bessere Verdaulichkeit. Die Fettkügelchen der Ziegenmilch sind kleiner als die von Kuhmilch. Der Körper muss daher weniger Aufwand zum Spalten dieser Fette aufbringen.


Oft werden wir gefragt, ob Ziegenmilch Lactose enthält. Jede Milch hat Milchzucker, die sogenannte Lactose. Ziegenmilch hat im Vergleich zu Kuhmilch etwa den gleichen Gehalt an Lactose. Lactoseintolerante Personen können also auch keine Ziegenmilch ohne die bekannte Probleme zu sich nehmen. Durch die Verstoffwechselung des Zuckers durch die Bakterien hat ein länger gereifter Käse von Natur aus keine Lactose mehr.



Besonderheiten unserer Ziegenmilch und Produkte

Unsere Bio Ziegenmilch hat noch einige Eigenschaften die hervorzuheben sind.

Die Fütterung und die Haltung der Ziegen beeinflusst natürlich auch die Milch. Unsere Ziegen sind in der Weidesaison täglich auf der Weide und fressen frisches Gras und Kräuter. Im Winter füttern wir ausschließlich Heu von den eigenen Wiesen. Das gute Bio Futter schmeckt man in der Milch und damit auch im Käse!


Außerdem ist Ziegenmilch sehr empfindlich. Wir achten beim Melken durch eingesetzte Technik und Handling darauf die Milch so schonend wie möglich zu gewinnen. Zum Beispiel vermeiden wir Pumpschritte in dem wir die Schwerkraft nutzen oder von Hand die Milch umschütten. Im weiteren Prozess arbeiten wir sehr ursprünglich und die meisten Schritte werden von Hand ausgeführt, wodurch die Produkte nicht durch Maschinen verarbeitet werden und eine natürliche Energie aufnehmen.


Wir verarbeiten unsere Milch immer frisch, d.h. sie wird nicht länger als zwei Tage gelagert und die Milch wird so verwendet wie wir sie von unseren Ziegen bekommen. In großen Käsereien wird Milch oft aufgesplittet in Sahne und Magermilch und anschließend in einem bestimmten Verhältnis wieder zusammengemischt um immer den gleichen Fettgehalt zu haben. So etwas machen wir natürlich nicht! Der Geschmack unserer Bio Milchprodukte ändert sich etwas im Laufe des Jahres. Am Jahresangang und -ende ist die Milch fetter und eiweißreicher, was den Käse cremiger und den Joghurt fester macht. Im Sommer hat die Milch weniger Inhaltsstoffe und der Käse schmeckt leichter und der Joghurt ist weniger fest. Dadurch ist unser Käse und unser Joghurt weniger hoch verarbeitet und noch näher am Ursprungsprodukt Milch.



Da wir ein zertifizierter Biolandbetrieb sind verwenden wir natürlich nur Zutaten in Bio Qualität - gemischt mit unserer Bioland Ziegenmilch schmeckt das einfach nur lecker!

Außerdem stammt ein großer Teil unserer Ziegenmilch von einer bedrohten deutschen Ziegenrasse - der Thüringer Waldziege.



126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verkaufsstellen